Marschmusikwertung 2016

Einmal im Jahr stellen sich die Musikkapellen des Bezirkes Zwettl nicht nur in der Konzert- oder Ensemble-Musik, sondern auch in der Marschmusik einer Bewertung, um sich auch in diesem musikalischen Bereich ständig weiterzubilden und zu verbessern.

Dieser Bewerb fand heuer am Samstag, den 18. Juni im Rahmen des diesjährige Bezirksmusikfestes in Schönbach statt.

 

21 Musikkapellen – 19 aus dem Bezirk Zwettl sowie eine Gastkapelle aus Oberösterreich und eine aus Salzburg – traten dazu an, elf davon in der höchsten Stufe E, acht in Stufe D und je eine in Stufe B bzw. A.

Unter der Leitung von Stabführer Peter Hochleitner war auch die Stadtkapelle Allentsteig wieder in der Stufe E vertreten und hatte neben dem geforderten Pflichtprogramm auch ein anspruchsvolles Showprogramm einstudiert.

Aufmarschiert wurde mit dem Elite-Marsch zuerst zu einem Riesenrad. Dieses wurde mit der Melodie „Wiener Blut“ dann zum Drehen gebracht und das Publikum so in den Wiener Prater entführt.

Aufgelöst wurde diese Figur mit dem Traditionsmarsch Wagramer-Grenadier-Marsch und als Abschluss des Showprogramms auf ein A aufmarschiert, zu welchem dann der letzte Teil des Marsches „O du mein Österreich“ erklang.

Das Publikum und die vielen mitgereisten Allentsteiger Fans waren sichtlich beeindruckt von der dargebotenen Leistung und belohnten den Auftritt der Stadtkapelle mit viel Applaus.

Die anstrengende und fordernde Probenarbeit machte sich bezahlt, denn auch die strengen aber gerechten Wertungsrichter hatten ebenfalls nicht viel zu Beanstanden und vergaben für den Auftritt der Stadtkapelle Allentsteig 96 von 100 möglichen Punkten, was einen Ausgezeichneten Erfolg bedeutete und zugleich auch der Tageshöchstwertung entsprach.

Alle Ergebnisse gesammelt finden Sie auf der Homepage der Bezirksarbeitsgemeinschaft Zwettl unter http://www.bag-zwettl.at/

Weitere Bilder gibt's in unserer Fotogalerie.